section_top
section_navigation_top
section_breadcrumbs
section_component

Lidkorrekturen

Das Gesicht ist der Bereich, in den sich immer der erste Blick wendet. Die Augen kann man sicher als persönliches Ausghängeschild betrachten, das jedermann sieht und sich auch einprägt.  Dr. Beckers führt Lidlorrekuren rund um das Auge professionell und sicher durch.
Korrigiert werden können hängende Oberlider, Tränensäcke oder Unterlider. 

 
 

Unterlidkorrektur - So wird’s gemacht:

 
Für eine Unterlidkorrektur wird eine kurze Sedierung durchgeführt. Der Schnitt wird mikroskopisch exakt unterhalb der Augenwimpern und vom äußeren Augenwinkel nach innen, so dass er bei guter Heilung später nicht sichtbar ist.
 
Anschließend wird die Lidhaut abgehoben und die Ursache für die Korrektur beseitigt. Die so genannten Tränensäcke sind mit Lymphe gefüllte Fettkörper, die sich im Alter bilden und für ein gutes Ergebnis exakt entfernt werden müssen.
 
Anschließend wird die Wunde mit einem feinen Faden genäht und versorgen mit einem Spezialpflaster versorgt, das bereits nach ein bis zwei Tagen abgenommen werden kann. Die Fäden bekommt der Patient am vierten Tag nach der Operation gezogen.

Oberlidkorrektur- So wird es gemacht!

Vor einer Oberlidkorrektur wird am wachen Patienten angezeichnet, wie viel Haut er entfernen wird und wo die Schnitte liegen werden.
 
Für die Operation genügt eine kurze Sedierung. Danach werden die Schnitte in die natürlichen Hautfältchen des Oberlids geführt, etwa parallel zum Augenbrauenbogen und ein mehrere Millimeter breiter Hautstreifen entfernt
 
Manchmal genügt es schon, die schlaffe Haut zu entfernen, um den entsprechenden Verjüngungseffekt zu erreichen. In anderen Fällen wird der Chirurg zusätzlich Fettpölsterchen und etwas Muskelgewebe abtragen, um die gewünschte Straffung zu erhalten. Ist die gewünschte Straffung erreicht,wird die Wunde mit einem feinen Faden verschlossen und anschließend ein spezielles Pflaster darüber geklebt. Nach vier bis fünf Tagen werden die Fäden gezogen.
 
 
 

Ihre behandelnden Ärzte

Ihre behandelnden Ärzte für den Leistungsbereich Lidkorrekturen sind:

Ihre behandelnden Ärzte

Ihre behandelnden Ärzte für den Leistungsbereich Lidkorrekturen sind:

Dr. Sebastian Beckers

Dr. Sebastian Beckers ist Facharzt für Augenheilkunde, Refraktive Chirurgie, Laser-Chirurgie

Prof. Dr. Dr. Werner Mang

Das Gesicht ist der Bereich, in den sich immer der erste Blick wendet. Die Augen kann man sicher als persönliches Ausghängeschild betrachten, das jedermann sieht und sich auch einprägt.  Dr. Beckers führt Lidlorrekuren rund um das Auge professionell und sicher durch.
Korrigiert werden können hängende Oberlider, Tränensäcke oder Unterlider. 

 
 

Unterlidkorrektur - So wird’s gemacht:

 
Für eine Unterlidkorrektur wird eine kurze Sedierung durchgeführt. Der Schnitt wird mikroskopisch exakt unterhalb der Augenwimpern und vom äußeren Augenwinkel nach innen, so dass er bei guter Heilung später nicht sichtbar ist.
 
Anschließend wird die Lidhaut abgehoben und die Ursache für die Korrektur beseitigt. Die so genannten Tränensäcke sind mit Lymphe gefüllte Fettkörper, die sich im Alter bilden und für ein gutes Ergebnis exakt entfernt werden müssen.
 
Anschließend wird die Wunde mit einem feinen Faden genäht und versorgen mit einem Spezialpflaster versorgt, das bereits nach ein bis zwei Tagen abgenommen werden kann. Die Fäden bekommt der Patient am vierten Tag nach der Operation gezogen.

Oberlidkorrektur- So wird es gemacht!

Vor einer Oberlidkorrektur wird am wachen Patienten angezeichnet, wie viel Haut er entfernen wird und wo die Schnitte liegen werden.
 
Für die Operation genügt eine kurze Sedierung. Danach werden die Schnitte in die natürlichen Hautfältchen des Oberlids geführt, etwa parallel zum Augenbrauenbogen und ein mehrere Millimeter breiter Hautstreifen entfernt
 
Manchmal genügt es schon, die schlaffe Haut zu entfernen, um den entsprechenden Verjüngungseffekt zu erreichen. In anderen Fällen wird der Chirurg zusätzlich Fettpölsterchen und etwas Muskelgewebe abtragen, um die gewünschte Straffung zu erhalten. Ist die gewünschte Straffung erreicht,wird die Wunde mit einem feinen Faden verschlossen und anschließend ein spezielles Pflaster darüber geklebt. Nach vier bis fünf Tagen werden die Fäden gezogen.
 
 
 

Erreichbarkeit

+34 971 68 5333 / Paguera

+34 971 69 5585 / Santa Ponsa

+34 871 57 0606 / Augenklinik

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenlosen Newsletter immer auf dem Laufenden und verpassen Sie keine News, Events und Termine mehr!
* Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Bestätigungslink auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.
s
section_responsive_testimonials_slider
section_responsive_slider_logos
section_breadcrumbs
zum Seitenanfang