section_top
section_navigation_top
section_breadcrumbs
section_component

Knochendichtemessung

Osteoporose

ist eine systemische Skeletterkrankung, die durch eine verminderte Knochenmasse und mikrostrukturelle Veränderungen des Knochengewebes charakterisiert ist, in deren Folge es zu einer erhöhten Knochenbrüchigkeit kommt und damit zu Frakturen, typischerweise der Hüfte, der Wirbelsäule und dem Handgelenk.

Die konventionelle radiologische Knochendichtemessung (DEXA oder QCT) kann aber nur eine Eigenschaft messen, nämlich die Knochendichte (BMD), auch als Knochenmasse bekannt.

Im Gegensatz dazu ermöglicht eine Ultraschall-Messung der Schallausbreitungsgeschwindigkeit (SOS) eine sehr viel umfassendere Einschätzung. Die Messung der SOS spiegelt eine ganze Reihe verschiedener Knocheneigenschaften wie Dichte, Elastizität, Kortikalisdicke und Mikrostruktur wieder, wodurch ein vollständigeres Bild der Knochenbrüchigkeit entsteht.

Da es in der Osteoporosediagnostik aber um die Einschätzung des Frakturrisikos und nicht um die Knochenmasse geht, hat die Ultraschallmessung eindeutige Vorteile in der Prävention und Verlaufskontrolle der Osteoporose. Die Multi-Site-Messung an verschiedenen Skelettabschnitten hat zudem eine höhere Aussagekraft als beispielsweise die Einzel-Messungen an der Ferse.

Außerdem kommt es durch das Ultraschallverfahren zu keinerlei Strahlenbelastung des Organismus.

Ihre behandelnden Ärzte

Ihre behandelnden Ärzte für den Leistungsbereich Knochendichtemessung sind:

Ihre behandelnden Ärzte

Ihre behandelnden Ärzte für den Leistungsbereich Knochendichtemessung sind:

Dr. Wolfgang Czichon

Das Fachgebiet von Dr. Wolfgang Czichon ist die Orthopädie, Sportmedizin, Akupunktur Chirotherapie und die Ostheopathie.

Erreichbarkeit

+34 971 68 5333 / Paguera

+34 971 69 5585 / Santa Ponsa

+34 871 57 0606 / Augenklinik

section_responsive_slider_logos
section_breadcrumbs
PopUp -

Aktueller Hinweis wegen CORONA

Liebe Patienten,
die, von der spanischen Regierung erlassenen Maßnahmen, um die Bevölkerung vor dem Corona Virus zu schützen, greifen ab Montag den 16.03.2020 um 08:00 Uhr.

NICHT davon betroffen sind Arztbesuche, das Aufsuchen von Apotheken, notwendige Einkäufe, der tägliche Weg zur Arbeit sowie notwendige Bankgeschäfte.

Unsere Praxis in Paguera ist täglich zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr für sie geöffnet, in Santa Ponsa zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr. Wenn sie einen Termin haben oder machen, übersenden wir ihnen eine Terminbestätigung, damit sie bei Kontrollen ein Dokument vorzeigen können.

Sollten sie befürchten, sich mit Corona angesteckt zu haben, rufen sie bitte unbedingt vorher unter Tel: 971 68 533 an.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Andreas Leonhard und das Team des Deutschen Facharztzentrums
zum Seitenanfang